Burghard Pieske: Seewärts

Seewärts: Biographische Skizzen eines Weltumseglers Book Cover Seewärts: Biographische Skizzen eines Weltumseglers
Burghard Pieske
Biografie
Delius Klasing
2003
Gebundene Ausgabe
287

Wie kommt man eigentlich zur See? Wie ist das, wenn man infiziert wird vom Seefahrervirus, ohne dass man ein dazugehöriges Gefährt sein Eigen nennen kann? Welche verschlungenen Pfade werden gewählt, damit aus einem Landei eine Wasserratte wird?
Burkhard Pieske, bekannt als "Wikinger", als Weltumsegler mit seiner Shangri-La, als Bligh-"Nachfolger", der mit einer offenen Jolle den Pazifik meisterte, plaudert gekonnt, unterhaltsam, amüsant und doch auch nachdenklich über seinen Werdegang, über das Grundrüstzeug, das er sich erarbeiten musste, über seine Jugend mehr auf als an der Lübecker Bucht, über die Lehrjahre bei der Handelsmarine und über seine persönlichen Einsichten, die sich im Rückblick klarer denn je abzeichnen. Der Bogen der Erzählung spannt sich bis zu dem Zeitpunkt, als er das sichere Lehrerdasein gegen die schwankenden Planken der Shangri-La eintauscht.
So untypisch sein Werdegang und sein späterer Beruf - Abenteurer - sind, so typisch ist doch die beschriebene Kindheit u nd Jugend im Deutschland der Nachkriegszeit. Und doch ist alles etwas anders, schwingt doch in jeder Zeile die Liebe zur See, zum Wind und zum Abenteuer mit, werden frühe Parallelen zum späteren Handeln aufgezeigt und der Leser immer wieder zum Schmunzeln verführt.
Ein Muss für alle Pieske-Fans und eine Bereicherung für all jene, denen das Meer lieber ist als das Land - Pieske erweist sich hier als glänzender Erzähler.
Burkhard Pieske ist durch seine Shangri-La-Bücher, seine Expedition Wiking-Saga und durch die Pazifikreise mit der Bounty Bay sowie durch zahlreiche Vorträge zum Inbegriff des Abenteurers zwischen Alter und Neuer Welt geworden.

Hinterlasse jetzt eine Rezension

Rezension hinterlassen