Doris Padberg: Durch den Wind

Durch den Wind. Lebenstraum mit Handicap. Ein Segelsommer Book Cover Durch den Wind. Lebenstraum mit Handicap. Ein Segelsommer
Doris Padberg
Reisebericht, Törnbericht
Delius Klasing
2003
Gebundene Ausgabe
188

Was passiert, wenn eine liebende Frau ihrem segelbegeisterten Mann ein Boot schenkt? Erst bricht das Fahrtensegelfieber aus und dann wird das Geld knapp. Also beschränken die beiden den ersten großen Törn auf die Route von Kappeln nach Stockholm, obwohl sie eigentlich lieber Kap Hoorn runden möchten. Ausgeklügelte Vorbereitungen zu Proviant, Finanzen und Bordutensilien für die unerlässlichen und die besser nicht selbst versuchten Reparaturen reduzieren die Katastrophen, Panikattacken und Schimpfwörter später während der Reise auf ein Minimum. Das 7 Meter lange Waarship aus Mahagonisperrholz mit 7/8-Rigg, 20 Jahre alt, hat keinen Backofen, keine Stehhöhe und nicht nur deshalb keine Dusche. Aber GPS, Kompass, ein Autopilot und ein 40-l-Wassertank sind vorhanden, also alle Voraussetzungen, sagen die beiden, um frei und unabhängig zu sein. Als ehemaligen Jollenseglern liegen ihnen die Kurse hoch am Wind, obwohl Wasser im Boot, Navigation nach Versuch und Irrtum und die Folgen wegen einer Diabeteserkrankung manche Tage zum unkalkulierbaren Abenteuer werden lassen. Und doch erleben sie einen Sommer zwischen den schwedischen Schären, wie ihn sich jeder Segler erträumt.
Ein mutiger Törn und ein ehrlicher Bericht nach dem Motto: "Wo ein Wille ist, schwimmt auch ein Boot" - zur Nachahmung empfohlen.

Hinterlasse jetzt eine Rezension

Rezension hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*